Yoga in der Schwangerschaft

mit Maja

Die Schwangerschaft wird oft geprägt von einem Mix aus großer Freude auf das Baby, aber auch Unsicherheit und dem ein oder anderen Wehwehchen. Ein bisschen Ruhe und Entspannung sind in dieser Phase ebenso wichtig wie ein kräftiger Körper, der den Beschwerden in der Schwangerschaft die Schranken weist und ihm während der Geburt Kraft gibt. Pränatal Yoga ist ein sanfter Mix aus Entspannung und Bewegung. Die perfekte Vorbereitung für die bevorstehende Geburt. Sofern von deinem Arzt nicht anders verordnet, empfehlen wir Schwangerschaftsyoga ab SSW. 13.

Flexible Kursteilnahme

Yoga in der Schwangerschaft ist nur über eine Teilnahme von mindestens 5 mal buchbar (5er Karte). Der Einstieg ist jeder Zeit möglich. Solltest du einmal nicht teilnehmen, kann die entfallene Stunde zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden. Übrige Pränatal-Einheiten darfst du nach Geburt für rückbildendes Yoga im Mama & Baby Kurs nachholen.

Die Kursteilnahme ist derzeit ONLINE möglich.

Melde dich einfach vor jeder Einheit über den Kursplan für den Online Kurs an.

Termin:

Jeden Mittwoch um 17.45h mit Maja

Mit Klick auf den Buchungsbutton öffnet sich unser Buchungssystem Eversports.

Warum Schwangerschaftsyoga gut für dich und dein Baby ist

Löst Verspannungen
Viele Schwangere leider durch das zusätzliche Gewicht unter Verspannungen v.a. im Rücken. Einfach Dehn- und Lockerungsübungen können genau diese Verspannungen lösen.

Verbessert Dein Körpergefühl
Oft gerät das eigene Körpergefühl durch die Veränderungen des Körpers in der Schwangerschaft aus dem Gleichgewicht. Yoga hilft zurück zur Einheit von Körper, Geist und Seele zu finden und beeinflusst dein Körpergefühl so positiv.

Entspannt und reduziert den Stress
Mentale Entspannung durch ein Loslassen sämtlicher Themen, die dir im Alltag durch den Kopf gehen sowie eine bewusste Atmung reduzieren Stress und helfen bei innerer Anspannung zur Ruhe zu kommen.

Verbessert die Durchblutung
Die Bewegungsabläufe im Yoga fördern deine Durchblutung und ermöglichen so deinen Zwerg besser mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.

Lerne Atemtechniken
Lerne deine Atmung bewusst zu lenken. Sie wird dir unter der Geburt helfen in den Wehen nicht zu verkrampfen und macht so alles ein bisschen entspannter.

Stärkt sanft die Muskeln
Schwangerschaftsyoga ist nicht nur Entspannung! Die Bewegungsabläufe sind durchaus, im Rahmen der Möglichkeiten einer werdenden Mama kraftvoll, um die Muskeln sanft zu stärken und zu kräftigen. Vor allem den Bereich um den Beckenboden, der währen der Schwangerschaft besonders in Mitleidenschaft gezogen wird.